Dr. Friedel Schneider
Ausbau 1
15518 Steinhöfel OT Beerfelde

friedel@home4friends.de

 

Leseproben

... Wir fuhren in die Ebene hinunter, und der holprige Weg schien ohne Ende. Am frühen Nachmittag hatte es Selim geschafft. Wir waren am Olduvai Gorge, hielten direkt oberhalb dieser tief eingefrästen Schlucht an dem archäologischen Museum. Die Sicht weit hinein in das Tal war einzigartig. Wir standen an einer der Wiegen der Menschheit, einer der bedeutendsten prähistorischen Fundstätten. Man spricht auch vom " großen Tal der Evolution". Der Fluss hat diesen 100 Meter tiefen und langen Graben über Jahrtausende geschaffen und dabei sechs Ablagerungsschichten verschiedener Erdzeitalter freigelegt. Ein großes Buch der Menschheitsgeschichte wurde so geöffnet....


... Zebras, Straußen, Antilopen, Warzenschweinen und vielen anderen Wildtieren begegneten wir zu dieser frühen Stunde. Ab und zu hielten wir an Wasserlöchern. Die Pools waren voll von Hippos, Riesenexemplare darunter. Wir beobachteten, wie sie aus dem Wasser kletterten und in den Sumpf zum Fressen zogen, die Jungen immer um sie herum. Pelikane, Reiher, Geier, Marabus, Kronenkraniche, Ibisse, Störche, Löffler und anderes Vogel-und Wassergetier waren hier zu Hause. Eine ansehnliche Population Flamingos hatte im flachen Wasser am Rande eines Salzsees ihren idealen Lebensraum gefunden. Hier gab es wirklich alles. "Ja fast alles", bestätigte Selim, "außer Impalas, Topis, Krokodilen, Giraffen und weiblichen Elefanten."

Dieser Ngorongoro-Krater ist bereits vor Hunderten Millionen Jahren entstanden als Ergebnis vulkanischer Tätigkeit und von Erdbewegungen, die damals diese Region formten und unter anderem das Rift Valley herausbildeten....

Weiter